Startseite Tiere A-Z Artikel Impressum
Logo ausgestorbene Tiere A-Z

ausgestorbene Tiere

Riesenfingertier (Daubentonia robusta)

Riesenfingertier (Daubentonia robusta), Bild

Steckbrief

Allgemeines:
Das Queen-Charlotte-Karibu, auch bekannt als Rangifer tarandus dawsoni, war eine Unterart des Karibus, die einst auf der Queen Charlotte Island in Kanada beheimatet war.

Ausgestorben seit:
Das Queen-Charlotte-Karibu ist in den 1930er Jahren ausgestorben.

Aussehen:
Das Queen-Charlotte-Karibu war ein mittelgroes Wildtier, dessen Krperlnge etwa 1,2 Meter betrug. Es hatte ein dichtes, dichtes Fell, das meist grau gefrbt war, und einen buschigen Schwanz.

Lebensraum:
Das Queen-Charlotte-Karibu lebte in den feuchten Regenwldern der Queen Charlotte Island und ernhrte sich hauptschlich von Pflanzenmaterialien, wie Blttern und Zweigen.

Verhalten:
Das Queen-Charlotte-Karibu war ein scheues Tier, das sich gern in dichter Vegetation versteckte. Es war ein Einzelgnger und verbrachte den grten Teil seiner Zeit damit, Pflanzenmaterial zu sammeln und zu fressen.

Ursachen fr das Aussterben:
Die Ursachen fr das Aussterben des Queen-Charlotte-Karibus sind unklar, aber es wird angenommen, dass es aufgrund der Zerstrung seines Lebensraums durch menschliche Aktivitten, wie Abholzung und bernutzung des Lands, beeintrchtigt wurde. Es kann auch durch Einfhrungen von eingefhrten Arten, wie Nagetieren und Hunden, beeintrchtigt worden sein.

Es ist wichtig, dass wir lernen, den Lebensraum von Tieren zu schtzen und zu erhalten, um zuknftige Aussterbereignisse zu vermeiden. Durch den Schutz und die Erhaltung von Lebensrumen knnen wir sicherstellen, dass die Artenvielfalt bewahrt wird und knftige Generationen die Schnheit und Vielfalt der Natur erleben knnen.

Empfehlungen / andere Tiere

Ein Lexikon ber Haie A bis Z
Hier findet man alle Dinosaurierarten
Eine Homepage ber noch lebende Raubkatzen
Die Geschichte der Raumfahrt
Ein Lexikon ber Tiere von A bis Z