Startseite Tiere A-Z Artikel Impressum
Logo ausgestorbene Tiere A-Z

ausgestorbene Tiere

Quagga (Equus quagga quagga)

Quagga (Equus quagga quagga), Bild

Steckbrief

Allgemeines:
Das Quagga war eine Zebra-Art und gehrte zur Familie der Pferde. Sie war eine Unterart der Steppenzebras. Heutzutage wird durch Zchtungen und DNA-Analysen versucht ein Abbild des Quaggas zu schaffen.

Ausgestorben seit:
Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Quagga ausgerottet. Zum einen wurde es wegen des Leders und Fleisches gehagd, zum anderen wurde es aber auch von Sportjgern geschossen. Schon um 1850 war das Quagga in der Nhe des Oranje-Flusses ausgestorben. Zwischen 1870 und 1877 war das letzte, noch freilebende, Tier gestorben. Grund dafr war auch die lang anhaltende Drreperiode. Das letzte Quagga, welches in Gefangenschaft lebte, starb am 12. August 1883 im Zoo von Amsterdam. Laut Sichtungen soll es noch bis 1901 kleinere Gruppen von Quaggas gegeben haben.

Aussehen:
Quaggas wurden ungefhr 1,30 m gro. Auffllig bei dem Quagga sind die fehlenden Streifen am Hinterleib weshalb es auch als Mischling von Pferd und Zebra beschrieben wurde. Das schwarzweie Streifenmuster war vor allem am Kopf und am Hals gut sichtbar. Auf dem Rcken und auf den Seiten wurden die Streifen dagegen blasser. Der Hinterleib war rotbrunlich gefrbt. Vereinzelte Exemplare hatten aber auch ihren gesamten Krper mit Streifen bedeckt. Die Beine hatten keine Streifenmuster.

Lebensraum:
Das Verbreitungsgebiet des Quaggas war Sdafrika. Es lebte bevorzugt in trockenen Grasland-Gebieten ber den Oranje-See und den Vaal-see bis zum Great Kei River.

Verhalten:
ber das Verhalten ist nur sehr wenig bekannt. Das Quagga ernhrte sich von verschiedenen Grsern. Vermutlich lebten Quaggas in Gruppen mit etwa 50 Individuen.

Empfehlungen / andere Tiere

Ein Lexikon ber Haie A bis Z
Hier findet man alle Dinosaurierarten
Eine Homepage ber noch lebende Raubkatzen
Die Geschichte der Raumfahrt
Ein Lexikon ber Tiere von A bis Z