Startseite Tiere A-Z Artikel Impressum
Logo ausgestorbene Tiere A-Z

ausgestorbene Tiere

Jemen-Gazelle (Gazella bilkis)

Jemen-Gazelle (Gazella bilkis), Bild

Steckbrief

Allgemeines:
Die Jemen-Gazelle wurde nach der Knigin von Saba, einer biblischen Gestalt, benannt. Hufig wurde die Jemen-Gazelle als eine Unterart der Arabischen Gazelle anerkannt, die mittlerweile aber keine aktuelle Art mehr darstellt und nie existiert haben soll.

Ausgestorben seit:
Zuletzt wurden fnf Exemplare 1951 gesichtet und gesammelt. 1985 tauchte ein Foto auf, worauf vermutlich eine Jemen-Gazelle zu sehen ist. Diese Behauptung konnte aber nicht eindeutig besttigt werden. Grund fr das Aussterben knnte die Bejagung gewesen sein.

Aussehen:
Vermutlich hatte die Jemen-Gazelle brunliches Fell, wobei die Bauchseite hell bis wei gefrbt war.

Lebensraum:
Diese Gazelle lebte im Staat Jemen, im Sden der Arabischen Halbinsel. Hufiger Lebensraum waren Berge und Hgel. Oft wurden die Jemen-Gazellen in Hhen von 1,2 bis 2 km gesichtet. Die letzten gefundenen Tiere wurden in den Bergen in der Nhe von Ta'izz gesichtet.

Verhalten:
Die Jemen-Gazelle lebte vermutlich in Gruppen mit etwa 3 Individuen. Von Straen oder Flachland hielten sie sich fern.

Empfehlungen / andere Tiere

Ein Lexikon ber Haie A bis Z
Hier findet man alle Dinosaurierarten
Eine Homepage ber noch lebende Raubkatzen
Die Geschichte der Raumfahrt
Ein Lexikon ber Tiere von A bis Z