Startseite Tiere A-Z Artikel Impressum
Logo ausgestorbene Tiere A-Z

ausgestorbene Tiere

Ceram-Nasenbeutler (Rhynchomeles prattorum)

Ceram-Nasenbeutler (Rhynchomeles prattorum), Bild

Steckbrief

Allgemeines:
Der Ceram-Nasenbeutler war ein Beuteltier und gehrte zur Familie der Eigentlichen Nasenbeutlern und zur Gattung Rhynchomeles.

Ausgestorben seit:
Diese Art ist entweder stark bedroht und selten oder bereits ausgestorben. 1920 wurden insgesamt sieben Tiere gefunden. Nach dieser Zeit wurden keine Ceram-Nasenbeutler mehr gesichtet, weshalb nicht bewiesen werden kann wie viele Exemplare heute noch leben. Einige Wissenschaftler gehen davon aus, dass diese Art bereits ausgestorben ist. 1991 fand eine Suchaktion statt, die jedoch ohne Erfolg blieb.

Aussehen:
Die Gre dieser Art betrug 23 bis 33 cm. Ceram-Nasenbeutler hatten ein braunes Fell, wobei die Bauchseite eher wei war. Auch die Vorderpfoten waren hell bis wei. Der unbehaarte Schwanz war schwarz und etwa 11 bis 13 cm lang. Die Ohren hatten eine ovale Form. Die Schnauze war eher klein aber lang.

Lebensraum:
Der Ceram-Nasenbeutler war auf den Molukken-Inseln in der Nhe von Indonesien heimisch.

Verhalten:
ber das Verhalten ist nichts bekannt.

Empfehlungen / andere Tiere

Ein Lexikon ber Haie A bis Z
Hier findet man alle Dinosaurierarten
Eine Homepage ber noch lebende Raubkatzen
Die Geschichte der Raumfahrt
Ein Lexikon ber Tiere von A bis Z